Pressetexte: Alter & Pflege

Superhands - Kinder, die ihre Eltern pflegen, brauchen Unterstützung
11.05.2015

Diakonie pocht auf den Ausbau von Pflegedienstleistungen um besonders pflegende Kinder und Jugendliche zu entlasten „43.000 Kindern und Jugendliche erledigen tagtäglich pflegerische Aufgaben, für die sie weder psychisch noch körperlich in der Lage...

Symbolbild einer Geldbörse, die zeigt, dass alleinstehende Frauen in der Pension besonders armutsgefährdet sind. Jede Vierte Frau ist in Österreich von Altersarmut bedroht.
18.02.2015

Eine von vier alleinstehenden Frauen im Alter ist von Armut bedroht. „Armutsbetroffene Menschen sind im Alter öfter krank und pflegebedürftig als Ältere mit hohen Pensionen. Aber sie haben gleichzeitig weniger Geld zur Bezahlung sozialer...

Superhands - Kinder, die ihre Eltern pflegen, brauchen Unterstützung
04.02.2015

Sozialministeriums-Studie unterstreicht Forderungen nach mehr Pflegediensten "Kinder sind keine Pflegekräfte", betont Martin Schenk, Sozialexperte der Diakonie Österreich anlässlich der Präsentation der Studie des Sozialministeriums zu pflegenden...

#Hoffnungsträger - 24mal Menschen. Zukunft. Ermöglichen. Mini-Taschenbuch. Diakonie Österreich, November 2014
22.12.2014

Weihnachtsaufruf: Wir können etwas tun gegen Schwarzsehen & Hoffnungslosigkeit. 24 Vorschläge für Jobs, Wachstum und sozialen Ausgleich.

Sterbebegleitung
19.11.2014

Wir wissen, dass 90 % aller Österreicherinnen und Österreicher in Institutionen wie Krankenhäuser und Alten- oder Pflegeheimen sterben. Deshalb ist es besonders wichtig, dass bei diesen Formen der Altenarbeit angesetzt wird.