Arbeiten in der Diakonie

Viele Menschen zählen auf uns - wir zählen auf Sie!

Die Diakonie ist ein Netzwerk zahlreicher Organisationen aus folgenden Bereichen der sozialen Arbeit: Altenarbeit, Armut und soziale Krisen, Behindertenarbeit, Bildung, Ausbildung und Kinderbetreuung, Entwicklungszusammenarbeit, Flüchtlingsarbeit, Gesundheit, Katastrophenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Rettungs- und Sanitätsdienst.

Wir suchen engagierte, motivierte und gut ausgebildete MitarbeiterInnen, die eigenverantwortlich und mit Freude und Respekt einer Arbeit mit Zukunftsperspektive nachgehen möchten. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu offenen Stellen direkt an die angegebene Ansprechperson in der Ausschreibung!

Newsletter-Anmeldung

Sie geben damit ihre ausdrückliche Einwilligung zur Speicherung und Weitergabe der Daten und IP-Adresse gemäß EU-DSGVO durch die Diakonie Österreich bis auf Widerruf. Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Website


#diakoniejobs: Soziale Berufe ins Rampenlicht

Das Tätigkeitsfeld der Diakonie ist breit gefächert und unsere MitarbeiterInnen sind in den unterschiedlichsten Sparten tätig: von Pflege über Bildung, Behindertenarbeit bis zur Kinder- und Jugendhilfe.

Lernen Sie soziale Berufe und Berufsbilder in der Diakonie kennen:


Für QuereinsteigerInnen und Nachwuchskräfte

Sie interessieren sich für einen Beruf, in dem es darum geht Menschen zu begleiten? Dann sind Sie hier richtig!

Sowohl QuereinsteigerInnen als auch Nachwuchskräfte können in den Schulen der Diakonie ein Ausbildung für unterschiedliche Berufe im Sozial- und Gesundheitsbereich starten. Außerdem bieten wir Stellen für Zivildienst, ein Freiwilliges Sozialjahr oder ein Praktikum:


Die Diakonie als Arbeitgeberin

Die Diakonie unterstützt Menschen in schwierigen Lebenssituationen – bei Krankheit und in sozialer Not, auf der Flucht und nach Katastrophen. Sie fördert die Inklusion von Menschen mit Behinderungen, begleitet in Pflege und Alter, investiert in die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen.

Die evangelische Diakonie zählt zu den fünf größten Sozialorganisationen in Österreich. Insgesamt waren im Jahr 2018 rund 8.550 MitarbeiterInnen in der Diakonie beschäftigt.

Muss ich evangelischen Glaubens sein, um in der Diakonie zu arbeiten?

Nein, in der Diakonie wird Vielfalt aktiv gelebt. Daher sind bei uns MitarbeiterInnen aller Konfessionen oder auch ohne Bekenntnis herzlich willkommen. In unserer Arbeit handeln wir nach den Grundsätzen christlicher Werte und feiern beispielsweise Feste im Jahreskreis (z. B. Weihnachts-/Osterfeiern, Besuch von Andachten). Dies wird entsprechend von unseren MitarbeiterInnen, unabhängig von ihrem persönlichen Glaubensbekenntnis, unterstützt.

Welche Unterlagen gehören in meine Bewerbung?

Idealerweise enthält Ihre Bewerbung einen aktuellen Lebenslauf, ein Motivationsschreiben und für die angestrebte Position relevante Zeugnisse/Zertifikate. Für unsere Kontaktaufnahme ist es sehr wichtig, dass Sie eine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer angeben. Besonders hilfreich ist Ihre Angabe, welche Dienstorte Sie bevorzugen und welches Beschäftigungsausmaß Sie wünschen. Somit können wir Sie besser den freiwerdenden Stellen zuordnen.

Wie und wo kann ich mich bei der Diakonie bewerben?

Aktuelle Jobangebote finden Sie auf den Webseiten unserer Mitgliedsorganisationen.

Wo finde ich den Kollektivvertrag für die Diakonie?

Den KOLLEKTIVVERTRAG für Arbeitnehmer bzw. Arbeitnehmerinnen der Diakonie Österreich (Stand 1. Februar 2018) finden Sie hier als PDF zum Download.

Kann ich auch persönlich vorbeikommen, um meine Bewerbungsunterlagen abzugeben?

Um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Bewerbung zu garantieren, sollten Sie Ihre Bewerbungen an die angegebene Empfangsadresse im Stelleninserat einreichen. Es ist nicht notwendig, dass Sie persönlich erscheinen. Falls Ihre Bewerbungsunterlagen auf das gesuchte Profil passen, werden wir Sie bei einem Vorstellungstermin persönlich kennenlernen.

Wann bekomme ich eine Rückmeldung zu meiner Bewerbung?

Wir versuchen den Bewerbungsprozess so schnell als möglich zu gestalten. Jedoch brauchen sensible Positionen auch eine entsprechende Zeit in der Personalauswahl.

Eine Empfangsbestätigung erhalten Sie nach der ersten Bearbeitung durch die zuständige MitarbeiterIn. Wenn Ihre Bewerbung der zuständigen Führungskraft weitergeleitet wird, kann eine weitere Antwort ca. zwei Wochen dauern. Wir bemühen uns jedoch stets um eine schnellstmögliche Antwort.

Soll ich mich bei einer weiteren für mich interessanten Stelle erneut bewerben?

Datenschutz ist uns wichtig  - daher halten wir Ihre Bewerberdaten nur nach Ihrer ausdrücklicher Zustimmung in Evidenz. So können wir Sie bei einer frei werdenden Stelle, direkt kontaktieren.

Es freut uns, wenn Sie für weitere Stellen Ihr Interesse erneut bekunden. So wissen wir auch, dass Sie noch immer auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind.

Wie geht die Diakonie mit Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen um?

Die Diakonie fördert Vielfalt. Daher freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen!

Ist eine ehrenamtliche Mitarbeit möglich?

Freiwillige Mitarbeit in der Diakonie ist in vielen Bereichen möglich und eine Ergänzung zur Arbeit unserer hauptamtlichen MitarbeiterInnen sowie eine Bereicherung für die von uns betreuten Menschen. Ob in der Altenpflege, in der Behindertenhilfe oder bei speziellen Projekten: Ihr Engagement ist gefragt und herzlich willkommen! Mehr Informationen hier!