Psychosoziale BeraterIn (Wörgl, 20 Wochenstunden, m/w/d)

Wir suchen für die Psychosoziale und Sozialmedizinische Beratung mit Standort in 6300 Wörgl, Bahnhofstraße 40 zum Eintritt mit 01.07.2021 eine/n
Psychosoziale BeraterIn (m/w/d)
im Ausmaß von 20 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben

  • Psychosoziale Beratung von Personen mit multiplen Problemlagen in Folge von Belastungen durch die Covid-Krise (Zur Zielgruppe zählen armutsgefährdete oder -betroffene Menschen, Unversicherte, Menschen mit Flucht- oder Migrationsbiographie, AlleinerzieherInnen, von Wohnungslosigkeit betroffene Personen)
  • Stärkung und Förderung der Resilienzfähigkeit der Zielgruppe
  • Unterstützung der KlientInnen bei der (Wieder)Herstellung ihrer Selbstwirksamkeit
  • Orientierungshilfe, Perspektivenabklärung
  • Fallbezogene Unterstützung bei behördlichen und sozialen Fragestellungen
  • Vermittlung von KlientInnen in spezialisierte Unterstützungsangebote
  • Vernetzung mit relevanten Stellen, MultiplikatorInnen und weiteren Stakeholdern in der Region
  • Organisation und Durchführung von Workshops und Gruppenangeboten

Ihr Profil

  • Abgeschlossene psychosoziale Ausbildung (z.B. Soziale Arbeit, Psychologie, Lebens- und Sozialberatung, etc.) und/oder mehrjährige Berufserfahrung in der Psychosozialen Beratung
  • Erfahrung in der Arbeit Personen mit multiplen Problemlagen
  • Gute Kenntnisse der Tiroler Soziallandschaft von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und PC-Kenntnisse (Office)
  • Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität

Wir bieten

  • Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer weltoffenen Organisation, die Vielfalt schätzt
  • Ein sehr wertschätzendes Arbeitsklima und die Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Die Möglichkeit, Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Fortbildungen im Rahmen der Diakonie-Eine-Welt-Akademie / Bildungsfreistellung bis zu einer Woche pro Jahr
  • Supervision
  • Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 20 Wochenstunden mindestens EUR 1.329,-. Durch die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich dieses Mindestgehalt entsprechend.
  • Befristung bis 30.04.2022.

Wir fördern Vielfalt. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!
Nähere Informationen über die Organisation finden Sie unter: www.diakonie.at/fluechtlingsdienst

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung
Psychosoziale Beratung Wörgl“ an bewerbung.integration@diakonie.at, z.Hd. Frau Mag.a Agnes Pilz-Gradner.

Kontakt
Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH - Steinergasse 3/12 - 1170 Wien