MitarbeiterIn im Wohnungsmanagement (Innsbruck, 30-35 Wochenstunden, m/w/d)

Wir suchen für unser Projekt IBZ-Tirol (Integrations- und Bildungszentren Tirol), am Standort Innsbruck 
zum Eintritt mit Mitte Februar, spätestens ab März eine/n 
MitarbeiterIn im Wohnungsmanagement (m/w/d)
im Ausmaß von 30-35 Wochenstunden. 
 
Ihre Aufgaben

  • Koordination der Wohnungsanmietung
  • Kontakt zu HausinhaberInnen und –verwaltungen bei Instandhaltungen, Wohnungsakquise und Wohnungsrückgaben
  • Wohnungsverwaltung (Besichtigungen, Abwicklung Mietverträge, Dokumentation, Statistiken, …)
  • Finanzadministration Wohnungsmanagement (Bearbeitung von Vorschreibungen und Mietüberweisungen, Budgetverantwortung für Wohnungsreparaturen, Kostenkontrolle, …)
  • Koordination von Wohnrauminstandhaltungen sowie Ein- und Auszüge von KlientInnen in Zusammenarbeit mit der Haustechnik
  • Wohnungskontrollen der projekteigenen Startwohnungen
  • Klärung von Zahlungs- und Mietrückständen mit KlientInnen
  • Kassaführung und internes Controlling
  • Zusammenarbeit mit der Projektabteilung des Diakonie Flüchtlingsdienstes

Ihr Profil

  • Kaufmännische Grundkompetenzen (z.B. HAK-Matura oder vergleichbare wirtschaftliche Ausbildung)
  • Gute Kenntnisse des Tiroler Wohnungsmarktes
  • Gute Grundkenntnisse des Mietrechts
  • Gutes Auftreten und Freude am Kommunizieren
  • Sorgfältige und genaue Arbeitsweise
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (schriftlich und mündlich)
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation und Teamfähigkeit
  • Eigene Migrationsbiographie von Vorteil
     

Wir bieten

  • Ein sehr wertschätzendes Arbeitsklima und die Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Die Möglichkeit, Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einer weltoffenen Organisation, die Vielfalt schätzt
  • Fach- und stellenspezifische Weiterbildungen - bis zu einer Woche Bildungsfreistellung / Jahr
  • Supervision 
  • Entlohnung nach Diakonie-KV. Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 35 Wochenstunden mindestens € 2.278,-. Durch die Valorisierung 2021 und die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich das Mindestgehalt.
  • Befristung bis voraussichtlich Mai 2022 

Wir fördern Vielfalt. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!
Nähere Informationen über die Organisation finden Sie unter: www.diakonie.at/fluechtlingsdienst

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Wohnungsmanagement“ an Frau Carina Scheiber: bewerbung.ibztirol@diakonie.at