IntegrationsberaterIn (Imst/Innsbruck, 20-25 Wochenstunden, m/w/d)

Wir suchen für unser Projekt IBZ-Tirol (Integrations- und Bildungszentren Tirol) am Standort Imst und Innsbruck ehestmöglich eine/n
IntegrationsberaterIn (m/w/d)
im Ausmaß von 20-25 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben

  • Förderung der sprachlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Integration unserer KlientInnen
  • Ganzheitliche Unterstützung und Beratung (z.B. Existenzsicherung, Sprachkurse, Weiterbildungen, Wohnungsangelegenheiten, Arbeitssuche oder Probleme in der Arbeit, Familienangelegenheiten, Fragen zur Kinderbetreuung, Unterstützung bei Behördenkontakten, alltagspraktische Informationen, Fragen zur österreichischen Gesellschaft, Politik 
  • und Kultur, individuelle Berufsorientierung, Vermittlung medizinischer Versorgung und Therapie, ...)
  • Insbesondere Unterstützung in der Wohnungsversorgung / Wohnraumvermittlung
  • Ausarbeitung von Integrations- und Perspektivenplänen und Maßnahmen, basierend auf den individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten der KlientInnen
  • Mitorganisation von unterschiedlichen integrativen Bildungsangeboten 
  • Dokumentation und Berichtswesen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur SozialarbeiterIn oder gleichwertige Ausbildung
  • Erfahrung in der Beratung von Flüchtlingen und MigrantInnen
  • Gute Kenntnisse der Tiroler Soziallandschaft sowie in den Themenbereichen Asyl, Migration und Integration
  • Hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (schriftlich und mündlich)
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Fremdsprachenkenntnisse (Farsi, Arabisch, …) von Vorteil 
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation und Teamfähigkeit
  • Eigene Migrationsbiographie von Vorteil

Wir bieten

  • Ein sehr wertschätzendes Arbeitsklima und die Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Die Möglichkeit, Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einer weltoffenen Organisation, die Vielfalt schätzt
  • Fach- und stellenspezifische Weiterbildungen - bis zu einer Woche Bildungsfreistellung / Jahr
  • Supervision 
  • Entlohnung nach Diakonie-KV. Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 25 Wochenstunden mindestens € 1.661,-. Durch 
  • die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich das Mindestgehalt. 
  • Befristung bis 06.11.2022

Wir fördern Vielfalt. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!
Nähere Informationen über die Organisation finden Sie unter: www.diakonie.at/fluechtlingsdienst

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung IntegrationsberaterIn“ bis 
spätestens 24.03.2021 an Frau Carina Scheiber: bewerbung.ibztirol@diakonie.at

Kontakt 
Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH, Floriangasse 22, 6460 Imst
Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH, Bürgerstraße 21, 6020 Innsbruck