EinrichtungsleiterIn (Salzburg, 38 Wochenstunden)

Für unsere Integrationseinrichtung „Integrations- und Bildungszentren (IBZ) Salzburg“ mit Standorten in Salzburg Stadt, Bischofshofen und Zell am See suchen wir ab 02.12.2019 einen / eine

EinrichtungsleiterIn
im Ausmaß von 38 Wochenstunden

 
Ihre Aufgaben und Verantwortungsbereich
  • Gesamtverantwortung für die Einrichtung / Durchführung der Förderprojekte
  • Personalverantwortung (Teamführung, Koordination, Qualitätssicherung)
  • Finanzverantwortung (Finanzplanung, Budgeterstellung und -kontrolle, Finanzielle Steuerung, Kassaführung)
  • Verantwortung für die Infrastruktur der Projekträumlichkeiten
  • Verantwortung für Integrationsstartwohnungen
  • Administrative Tätigkeiten (Versicherungen, Bestellungen, Statistiken, Rechnungslegung)
  • Abwicklung des Förderwesens (Antragsstellung, Statistiken und Dokumentation, Berichtslegung, Abrechnung; Kennzahlen-Controlling)
  • Inhaltliche und fachliche Weiterentwicklung der Einrichtung
  • Interne und regionale externe Vernetzung, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit sowie Netzwerkarbeit und Lobbying
Ihr Profil
  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Sozialarbeit / Integrationsarbeit
  • Sozial- und / oder Projektmanagement-Ausbildung von Vorteil
  • Mehrjährige Leitungserfahrung (Führung von multiprofessionellen Teams)
  • Langjährige Berufserfahrung im Integrationsbereich; Empathie in der Arbeit mit der Zielgruppe und interkulturelle Kompetenz
  • Erfahrung in der Abwicklung von Förderprojekten (national und EU)
  • Gute Kenntnis / Vernetzung in der sozialen Akteurslandschaft in Salzburg Stadt und Land
  • Führerschein B (eigenes KFZ von Vorteil)
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Sehr gute Deutschkenntnisse; Fremdsprachenkenntnisse (Somali, Arabisch, Farsi/Dari) von Vorteil
  • Eigene Migrationsbiographie von Vorteil
Wir bieten
  • Die Möglichkeit, aktiv ein Projekt mitzugestalten und sich einzubringen
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Organisation, die Vielfalt schätzt
  • Ein sehr kollegiales Arbeitsklima und einen wertschätzenden Umgang
  • Einzel- und Teamsupervision
  • Interne Weiterbildungen im Rahmen der Diakonie Eine Welt-Akademie / bis zu einer Woche Bildungsfreistellung / Jahr
  • Entlohnung nach Diakonie-KV. Das jährliche Bruttogehalt beträgt für 38 Wochenstunden inkl. Leitungszulage mindestens € 45.600,-. Durch die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich das Mindestgehalt.
 
Wir fördern Vielfalt. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!
 
Nähere Informationen über unsere Organisation finden Sie unter: www.diakonie.at/fluechtlingsdienst
 
Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per Email mit dem Betreff „Bewerbung Integration Salzburg“ so rasch wie möglich an bewerbung.fluechtlingsdienst@diakonie.at.
 
Bei Fragen zu diesem Stellenanagebot steht Ihnen DSA Andreas Gampert, MCD unter +43/1/4026754-7103 zur Verfügung.
 
Kontakt
Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH, Steinergasse 3/12, 1170 Wien