DolmetscherInnen für die Rechtsberatung (Krems/St. Pölten), freier Dienstvertrag

Wir suchen für die Rechtsberatung in Niederösterreich (Krems/St. Pölten) für das Dolmetschen von Beratungsgesprächen in aufenthaltsrechtlichen- und fremdenpolizeigesetzlichen Angelegenheiten ab sofort
 
Dolmetscher*innen - freier Dienstvertrag
 
Ihre Aufgabe
  • Dolmetschen von Beratungsgesprächen in den Justizanstalten Krems und St. Pölten
 
Ihr Profil
  • Sehr gute Sprachkenntnisse der Ausgangs- und Zielsprache
  • Idealerweise Erfahrung von Dolmetschen im Beratungskontext
  • Fähigkeit, in emotional belastenden Situationen zu dolmetschen
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion, Abgrenzung und Rollenklarheit
  • Wohnort in oder in der Nähe von Krems oder St. Pölten
  • Interesse an der Arbeit mit Flüchtlingen
  • Eigene Migrationsbiographie von Vorteil
 
Gesuchte Sprachen
  • Rumänisch
  • Dari und Pashto (idealerweise eine Person, die beides spricht)
  • Albanisch
 
Wir bieten
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer Organisation, die Vielfalt schätzt
  • Ein sehr gutes Arbeitsklima sowie einen wertschätzenden und respektvollen Umgang
  • Flexibilität – Termine nach Absprache (keine fixe Anstellung!)
  • Arbeitszeiten: Hauptsächlich Montag und Donnerstag
  • Stundenlohn: 20 € für Dolmetschtätigkeiten, 10 € für Fahrt- und Wartezeiten
 
Wir fördern Vielfalt! Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!
 
Nähere Informationen über die Organisation finden Sie unter: www.diakonie.at/fluechtlingsdienst
 
Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bitte bei Frau Frauke Hamann unter 0664/88984942 oder bewerbungrbstpoelten@diakonie.at
 
Kontakt
Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH, Mobile Flüchtlingsbetreuung Niederösterreich West, Josefstraße 5/4, 3100 St. Pölten