Hofer Projekt 2020 mit Diakonie

Diakonie und Hofer KG für Kinder&Jugendliche
Diakonie und Hofer KG für Kinder&Jugendliche
Im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ engagiert sich die Hofer KG auch im karitativen Bereich und pflegt Partnerschaften und Kooperationen mit unterschiedlichen sozialen Organisationen. Eine davon ist die Diakonie - hier werden Projekte im Bereich Jugend & Soziale Krisen längerfristig unterstützt.
Kleine Kinder spielen, ihre Mütter schauen zu und greifen nicht ein
Beim Mum&Baby Treff haben Mütter die Möglichkeit, die Fragen zu stellen, die ihnen unter den Nägeln brennen (Foto: Diakonie Zentrum Spattstraße/Herbert Schimbäck)

Mit Unterstützung der Hofer KG konnte in Linz und Wels Ende 2016 ein „Mum & Baby Treff“ des Diakoniezentrums Spattstrasse ins Leben gerufen werden.

Mittels Mutter-Kind Gruppe begleitet das Diakoniezentrum Spattstrasse Mütter dabei, die Bedürfnisse und Signale ihrer Kinder von den ersten Lebensmonaten bis zum 3. Lebensjahr zu erkennen und zu verstehen. Hier lesen Sie, wie die Gruppe dabei hilft, dass "Mama Sein gelingt"

Beim Programm "KAYA" des Diakoniezentrums Spattstrasse geht es um Mädchen und junge Frauen mit Essstörungen, die in einer Wohngruppe in Linz Geborgenheit und mindestens ein Jahr lang medizinische, therapeutische und sozialpädagogische Betreuung finden. Im Frühjahr 2017 wurde eine weitere Wohngruppe eröffnet - Hofer unterstützt diese Erweiterung und den laufenden Betrieb, beispielsweise durch zusätzliche Therapiestunden. Mehr zu KAYA hier

Das Programm „Pro Ausblick“ der Diakonie de la Tour in Kärnten verhilft Jugendlichen mit Lernbeeinträchtigung bzw. psychosozialer Beeinträchtigung zu einer Ausbildung als Hilfskraft in verschiedenen Berufsbildern und vermittelt auch soziale Kompetenzen, die für die Integration am Arbeitsmarkt sehr wichtig sind. Hofer finanzierte die dringend notwendige Renovierung der Küche für den Zweig Gastronomie und spendet zahlreiche Lebensmittel-Gutscheine, welche die Jugendlichen zum Kochen für die Gastronomie und den Eigenbedarf nutzen können. Mehr zum Programm Pro Ausblick hier

Ebenfalls in Kärnten engagiert sich die Hofer KG im Gartenhof der Diakonie de la Tour mit der nötigen Finanzierung zum Um- und Ausbau des Hofladens. Die Beschäftigung am Gartenhof eignet sich insbesondere für Menschen, die aufgrund ihrer Bedürfnisse freies Betätigen fernab einengender räumlicher Rahmenbedingungen benötigen. Das qualitätsvoll angebaute Gemüse deckt einerseits den eigenen Bedarf in den Küchen der Diakonie de La Tour und andererseits wird das Gemüse auch im Gartenhofladen verkauft. Mehr zum Gartenhof hier

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem "Aktion Wirtschaft Hilft! Award 2017".

Wir danken für die Kooperation