Unabhängige Beratung Tirol

Bürgerstraße 21
6020
Innsbruck
Telefon: 
+43 (0)512 32 30 72 8670
  • Beratung für niederlassungs- und aufenthaltsrechtliche Angelegenheiten ©Nadja Meister/Diakonie Flüchtlingsdienst
    Beratung zu Asyl-, Niederlassungs- und Aufenthaltsrecht ©Nadja Meister/Diakonie Flüchtlingsdienst
Rechtsschutz für Geflüchtete und Migrant*innen

Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte befinden sich oft in Situationen, in denen über sie und ihr Leben bestimmt wird. Wir informieren Geflüchtete und Migrant*innen über ihre Rechte und unterstützen sie dabei, diese wahrzunehmen. So geben wir ihnen so viel Handlungsfähigkeit und Entscheidungsspielraum wie möglich zurück.

Die unabhängige Beratung Tirol bietet kostenlose und dolmetschunterstützte Beratung für Geflüchtete und MigrantInnen im asyl- und fremdenpolizeilichen Verfahren sowie im Verfahren nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz.

Beratungsangebot

  • Beratung im Asylverfahren
  • Verfassen und Einbringen von Stellungnahmen, Anträgen und Rechtsmitteln
  • Vorbereitung von Asylsuchenden auf die Einvernahmen beim Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA)
  • Beratung und Vertretung im aufenthaltsrechtlichen Verfahren
  • Beratung beim Umstieg von Aufenthaltstiteln nach dem Asylgesetz auf Aufenthaltstitel nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz
  • Beratung zu und Verfassen von Rechtsmitteln bei Bescheiden aus der Grundversorgung
  • Im Bedarfsfall Weitervermittlung an andere spezialisierte Einrichtungen und Organisationen

Unterstützen Sie die Unabhängige Beratung Tirol

Sie können uns auf vielfältige Weise unterstützen. Einerseits durch ihre aktive Mitarbeit, andererseits durch eine Spende. Wir freuen uns auch immer wieder über freiwillige Dolmetscherinnen und Dolmetscher, die dazu beitragen, eine funktionierende Verständigung bei den Beratungen zu gewährleisten.

Die unabhängige Rechtsberatung Tirol wird gefördert vom Land Tirol und der Stadt Innsbruck

Gefördert von