MOBEB Mobile Flüchtlingsberatung Burgenland - Oberwart

Wiener Straße 1
7400
Oberwart
Telefon: 
+43 (0)664 / 88682234
Fax: 
+43 (0)3352 / 222 12
  • Beratungsgespräch im Diakonie Flüchtlingsdienst ©Regina Hügli/Diakonie Flüchtlingsdienst
    Beratungsgespräch im Diakonie Flüchtlingsdienst ©Regina Hügli/Diakonie Flüchtlingsdienst
Die Seite befindet sich im Aufbau

Ziel

Die Mobile Flüchtlingsberatung Burgenland (MOBEB) ist Partnerin der Burgenländischen Landesregierung und als solche für die Umsetzung der sozialen Betreuung im Zuge der Grundversorgung im Burgenland tätig.

Angebot

Neben einer regelmäßigen mobilen Beratung, die vom Land Burgenland bereitgestellte, organisierte Unterkünfte aufsucht, stehen den privat untergebrachten Klientinnen und Klienten zwei Beratungsstellen (Oberwart und Eisenstadt) als Anlaufstelle zur Verfügung.

Zielgruppe

Asylwerberinnen und -werber, subsidiär Schutzberechtigten und anerkannten Flüchtlingen bis maximal vier Monate nach Anerkennung.

MOBEB wird gefördert vom Bundesministerium für Inneres (BMI) und vom Land Burgenland.
Gefördert von