Flüchtlingsarbeit

Flüchtlingshilfe in der Diakonie. © Regina Hügli/ Diakonie FD
Flüchtlingshilfe in der Diakonie: Rechtsberatung, Unterbringung, Bildung, Integration, psychosoziale und medizinische Beratung. © Regina Hügli/ Diakonie FD

Es sind Geschichten, wie sie sich die wenigsten von uns vorstellen können, die Asylsuchende von ihrem langen Weg der Flucht erzählen.

Wenn sich Menschen dazu entschließen aus ihrem Heimatland zu fliehen, dann hat dies meist gravierende Gründe. Sie werden aufgrund ihrer politischen Einstellung oder wegen ihrer Religion verfolgt, sie leiden unter bewaffneten Konflikten oder gehören ethnischen Minderheiten an.

Menschen auf der Flucht sind auf der Suche nach Sicherheit und einem Platz zum Leben. Ihr täglicher Begleiter auf ihrem Weg ist die Angst. Sie sind Menschen, die die gefährliche Flucht auf sich genommen haben und dafür meist ihr ganzes Hab und Gut zurücklassen mussten. Sie begeben sich auf eine „Reise“, deren Ausgang sie nicht kennen.

Seit nunmehr 25 Jahren setzt sich der Diakonie Flüchtlingsdienst für diese Schutzsuchenden ein.

Die Arbeitsbereiche des Diakonie Flüchtlingsdienst sind:

  • Beratung
  • Unterbringung und Betreuung
  • Psychotherapie und Gesundheit
  • Integration

Alle Informationen erhalten Sie hier: http://fluechtlingsdienst.diakonie.at

Tipp: Fragen rund um das Thema "Flucht & Asyl" gibt es hier in unserem Online-Lexikon.