Vernissage und Ausstellung „Semper Reformanda“

3. Oktober 2017 - 14. November 2017
Die Ausstellung „Semper Reformanda“ vom 3. Oktober bis 14. November 2017 in Klagenfurt
Die Galerie de La Tour lädt herzlich ein zur Vernissage und Ausstellung „Semper Reformanda“ mit Werken von Matthias Bodenstein, Peter Smoley, Josef Streng und Harald Rath.
Die Ausstellung „Semper Reformanda“ vom 3. Oktober bis 14. November 2017 in Klagenfurt
Die Ausstellung „Semper Reformanda“ vom 3. Oktober bis 14. November 2017 in Klagenfurt

Die Galerie de La Tour leistet mit der Ausstellung „Semper Reformanda“ einen Beitrag zum 500-Jahr-Jubiläum der Reformation im Jahr 2017. Der zeitgenössische Künstler Matthias Bodenstein aus Wien zeigt Werke im historischem Kontext der Reformation und evoziert indirekt die Frage nach der Herausforderung in der heutigen Zeit.  

Die de La Tour Künstler Harald Rath, Josef Streng wiederum präsentieren ein Reformationstor und sind mit limitierten Farbdrucken von bekannten Reformatoren sowie mit  Malereien von Peter Smoley vertreten. Eine Lesewand mit Druckbögen des Buches „Von Martin Luthers Wittenberger Thesen“ (Text von Meike Roth und mit Bildern des bekannten Künstlers Klaus Ensikat) vom Kindermann Verlag Berlin soll Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit bieten, sich zu informieren.

Ort: Galerie de La Tour, im Innenhof Lidmanskygasse 8, Klagenfurt

Ausstellung: 3. Oktober bis 14. November 2017

Ausstellungseröffnung: 7. Oktober 2017 um 19 Uhr mit speziellem Kinderprogramm (18:00-21:30) „Vom Buchstabensalat zum Wort zum Stempeldruck“ im Rahmen der ORF Lange Nacht der Museen 2017

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18h, Sa 9-13h, Feiertage ausgenommen.