Pressetexte: Armut

Zwischen 100 und 200 Menschen versorgen Leiter Norbert Karvanek und sein Häferl-Team täglich mit einer warmen Mahlzeit (Foto: Luiza_Puiu)
22.12.2017

Armenwirtshaus "Häferl" am Heiligabend geöffnet / Mit dem Kulturpass gegen die Einsamkeit / Der Cafe Sospeso zu Weihnachten

Kleine Kinder spielen, ihre Mütter schauen zu und greifen nicht ein
18.12.2017

Kinderbetreuung, Bildung & Pflege lohnen sich – Ungenütztes Potential nicht brach liegenlassen. An jedem Tag im Advent ein Vorschlag, der Zukunft ermöglicht.

Eine Zeichnung auf einer Schultafel
22.08.2016

Diakonie fordert mehr Ressourcen für sozial benachteiligte Schulstandorte - und ruft zur Akuthilfe am Schulbeginn auf.

Schon vor dem Flüchtlingsjahr 2015 stiegen die Zahlen der MindestsicherungsbezieherInnen
05.07.2016

Diakonie zieht positive Bilanz: Alle Postkarten in Lokalen vergriffen. Hoher Zugriff auf Infografiken und Argumente gegen Vorurteile & Falschmeldungen.

Die Daten zeigen, dass die Mindestsicherung für die große Mehrheit eine kurzfristige Überbrückungshilfe darstellt.  Die durchschnittliche Bezugsdauer beträgt zwischen 6 und 9 Monaten, bei 20% der unterstützten Haushalte ist sie kürzer als 3 Monate.
01.06.2016

Mit Postkarten in Lokalen / Mit Infografiken und Argumenten gegen Vorurteile & Falschmeldungen „Wahrheit oder Pflicht?“, mit diesem Motto macht die Diakonie auf Vorurteile und Falschmeldungen in der Mindestsicherungs-Debatte aufmerksam. „In...