RechtsberaterIn, 32-38 Wochenstunden, St. Pölten

Wir suchen für unsere Einrichtung Rechtsberatung – Region Ost zum ehestmöglichen Eintritt einen*eine
RechtsberaterIn
im Ausmaß von 32 - 38 Wochenstunden mit Dienstort St. Pölten.

Ihre Aufgaben
•    Beratung und Vertretung im Asyl- und fremdenpolizeilichen Verfahren
•    Verfassen von Schriftsätzen
•    Vertretung bei Verhandlungen


Ihr Profil
•    Abschluss eines rechtswissenschaftlichen Studiums oder
Abschluss eines Studiums mit vierjähriger Mindestdauer und eine mindestens dreijährige durchgehende Tätigkeit
im Bereich des Fremden- und Asylrechts oder
eine mindestens fünfjährige durchgehende Tätigkeit im Bereich des Fremden- u. Asylrechts
•    Sehr gute Deutsch- und PC-Kenntnisse
•    Kommunikations- und Teamfähigkeit
•    Fähigkeit selbstständig zu arbeiten
•    Belastbarkeit und Flexibilität
•    Bereitschaft zur Mobilität
•    Beratungserfahrung im Asyl- und fremdenpolizeilichen Verfahren
•    Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
•    Eigene Migrationsbiographie von Vorteil


Wir bieten
•    Eine verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit in einer Organisation mit weltoffener Grundhaltung
•    Ein sehr engagiertes Team
•    Gleitzeit
•    Supervision
•    Fortbildungen im Rahmen der Diakonie Eine Welt Akademie / bis zu einer Woche Bildungsfreistellung / Jahr
•    Entlohnung nach Diakonie KV. Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 38 Wochenstunden mindestens EUR 2.277,-. Durch die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich das Mindestgehalt.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht!
Wir bitten im Anschreiben um offene Kommunikation, ob eine Behinderung/Einschränkung vorhanden ist.


Nähere Informationen über die Organisation finden Sie unter www.diakonie.at/fluechtlingsdienst.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Rechtsberatung St. Pölten“ an


ferdinand.lischka@diakonie.at