mobile/r SonderpädagogIn, 20 Wochenstunden, Wien/Umgebung

Für unsere fünf Evangelischen Horte in 1020, 1040, 1060, 1180 und 1220 Wien suchen wir eine/n

mobile/n SonderpädagogIn
im Ausmaß von 20 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben
•    konzeptionelle Weiterentwicklung des sonderpädagogischen Bereichs für die Horte der Schulstandorte der Diakonie Bildung in Abstimmung mit der Fachbereichsleitung
•    Beratung der HortmitarbeiterInnen bei der Unterstützung und Förderung von Kindern (im Alter von 6 – 14 Jahren) mit erhöhtem Förderbedarf
•    Erarbeitung von individuell abgestimmten Förderkonzepten und laufende Dokumentation von Beobachtungen und Gesprächen
•    intensive Zusammenarbeit mit den Teams der Hortstandorte, mit der Fachbereichsleitung und mit der Referentin für Elementar- und Hortpädagogik
•    Koordination der Zusammenarbeit mit externen Fachleuten
•    Beratung von Eltern

Ihr Profil
•    abgeschlossenes Studium der Sonder- und Heilpädagogik bzw. gleichwertige Ausbildung im sonderpädagogischen Bereich, zusätzliche Ausbildung als SozialpädagogIn oder LehrerIn ist von Vorteil
•    Erfahrung im heil- und sonderpädagogischen Bereich sowie ausgezeichnete sonderpädagogische und entwick-lungspsychologische Kenntnisse (besonders hinsichtlich der Diagnostik von Entwicklungsauffälligkeiten bzw. Förder-möglichkeiten)
•    Freude und Interesse sowohl an konzeptioneller Arbeit als auch an aktiver Team- und Elternarbeit
•    kommunikative und konfliktfähige Persönlichkeit
•    Bereitschaft zu gezielter Weiterbildung und Reflexion der eigenen Tätigkeit
•    Flexibilität und Bereitschaft, an mehreren Standorten in Wien zu arbeiten

Wir bieten
•    eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Organisation, die Vielfalt schätzt
•    flexible Dienstzeiten, abgestimmt auf die Tagesabläufe der Einrichtungen
•    Zusammenarbeit mit der Fachbereichsleitung für Horte, den Hortleitungen und kompetenten und motivierten Teams
•    viel Freiheit beim Einbringen von neuen Ideen bei der Gestaltung der Arbeit
•    Sicherheit und Professionalität einer großen Organisation
•    Monatsmarke der Wiener Linien
•    regelmäßige gezielte Weiterbildung und Supervision
•    das monatliche Bruttogehalt beträgt für 20 Wochenstunden inkl. Zulagen mindestens EUR 1.227,-. Durch die An-rechnung von Vordienstzeiten erhöht sich das Mindestgehalt.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht!
Wir bitten im Anschreiben um offene Kommunikation, ob eine Behinderung/Einschränkung vorhanden ist.

Nähere Informationen über die Organisation finden sie unter: www.diakonie.at/bildung

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Sonderpädagogik“ an die Fachbereichsleiterin Frau Mag.a Petra Morgenbesser
petra.morgenbesser@diakonie.at

 

Hier ein Link zu unserem Video: https://vimeo.com/227398279