mobile/r IntegrationsberaterIn, 20 h, Innergebirg

Wir suchen für unsere Einrichtung Integrations- und Bildungszentrum Salzburg für den Standort Pinzgau zum ehest möglichen Eintritt eine/n

mobile/n IntegrationsberaterIn
im Ausmaß von 20 Wochenstunden

Ihre Aufgaben
•    Beratungstätigkeit an unseren Standorten in Pinzgau, Bischofshofen und Saalfelden
•    Förderung der sprachlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Integration unserer Klient*innen
•    Ganzheitliche Unterstützung und Beratung (z.B. Grundsicherung, Sprachkurse, Weiterbildungen,
Wohnungsangelegenheiten, Arbeitssuche oder Probleme in der Arbeit, Familienangelegenheiten, Fragen zur
Kinderbetreuung, Unterstützung bei Behördenkontakten, alltagspraktische Informationen, Fragen zur
österreichischen Gesellschaft, Politik und Kultur, individuelle Berufsorientierung, Vermittlung medizinischer Versorgung /Therapie,..)
•    Insbesondere Unterstützung bei der Wohnungsversorgung / Wohnraumvermittlung
•    Ausarbeitung von Integrations- und Perspektivenplänen und Maßnahmen, basierend auf den individuellen
Bedürfnissen und Möglichkeiten der KlientInnen
•    Mitorganisation von unterschiedlichen integrativen Angeboten
•    Dokumentation und Berichtswesen

Ihr Profil
•    Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Sozialarbeiter*in oder gleichwertige Ausbildung
•    Erfahrung in der Beratung von Flüchtlingen und Migrant*innen
•    Gute Kenntnisse der Salzburger Soziallandschaft, sowie in den Themenbereichen Asyl, Migration und Integration
•    Empathie in der Arbeit mit der Zielgruppe und interkulturelle Kompetenz
•    Sehr gute Deutschkenntnisse (schriftlich und mündlich)
•    Gute EDV Kenntnisse  (MS Office)
•    Fremdsprachenkenntnisse (Farsi, Arabisch,…) von Vorteil
•    Fähigkeit zur Selbstorganisation und Teamfähigkeit
•    Führerschein B, eigener PKW von Vorteil
•    Eigene Migrationsbiographie von Vorteil

Wir bieten
•    Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einer weltoffenen Organisation , die Vielfalt schätzt
•    Ein sehr kollegiales Arbeitsklima und einen wertschätzenden Umgang
•    Interne Weiterbildungen im Rahmen der Diakonie Eine Welt Akademie / bis zu einer Woche Bildungsfreistellung pro Jahr
•    Einzel- und Teamsupervision
•    Flexible Arbeitszeiten und viel Freiheit bei der Gestaltung des Aufgabengebietes
•    Entlohnung nach Diakonie KV. Das Mindestgehalt beträgt für 20 Wochenstunden EUR 1.198,-. Durch die Anrechnung von Vor-dienstzeiten erhöht sich das Mindestgehalt.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht!
Wir bitten im Anschreiben um offene Kommunikation, ob eine Behinderung/Einschränkung vorhanden ist.

Nähere Informationen über die Organisation finden sie unter: www.diakonie.at/fluechtlingsdienst

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Integrationsberatung“  an zerina.hadzihajdarevic@diakonie.at

Kontakt
Diakonie Flüchtlingsdienst gem. GmbH  IBZ Salzburg  Hauptschulstraße 12 – 14  5500 Bischofshofen