MedizinerIn für AMBER MED, 1230 Wien, 10 -15 Wochenstunden

AmberMed ist eine Einrichtung des Diakonie Flüchtlingsdienstes und dem Österreichischen Roten Kreuz, die Menschen ohne Versicherungsschutz ambulant medizinische Versorgung mit Medikamentenhilfe und sozialer Beratung anbietet.
Unsere Leistungen werden zu einem sehr großen Teil ehrenamtlich erbracht.

Wir suchen zum ehestmöglichen Eintritt eine/n

MedizinerIn (stv. ärztliche Leitung)

im Ausmaß von 12 – 15 Wochenstunden. Dienstort ist Oberlaaerstrasse 300-306, 1230 Wien.

Ihre Aufgaben

  • Medizinisches Clearing, Identifizierung von Art und Ausmaß des medizinischen Unterstützungsbedarfs
  • Prozessplanung in Zusammenarbeit mit SozialberaterInnen
  • Medizinische Beratung (Befunde, Therapien, Medikamente, …) für PatientInnen und deren Angehörige
  • Schulung von PatientInnen und ihren Angehörigen im Umgang mit chron. Erkrankungen
  • Und/oder bei Interesse Gesundheitsschulungen
  • Kommunikation mit diagnostischen und kurativen Einrichtungen des Gesundheitssystems
  • Krisenintervention
  • Mitarbeit an Publikationen u.a. Präsentationsunterlagen der Beratungsstelle
  • Anleitung von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in medizinischer Hinsicht
  • Schnittstellenmanagement

Ihr Profil

  • AllgemeinmedizinerIn mit Jus Practicandi und/oder InternistIn
  • Beratungserfahrung im sozialmedizinischen Bereich von Vorteil

Wir bieten

  • Die Möglichkeit, an der Weiterentwicklung von AmberMed mitzuwirken
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Bereich
  • Umfassende Übergabe und Einschulung durch die ausscheidende stv. Ärztliche Leiterin
  • Ein sehr wertschätzendes Arbeitsklima und die Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fortbildungen im Rahmen der Diakonie Eine Welt Akademie / Bildungsfreistellung bis zu einer Woche pro Jahr
  • Supervision
  • Arbeitszeit nach Absprache
  • Entlohnung nach Diakonie KV. Das monatliche Bruttogehalt beträgt für 15 Wochenstunden inkl. stv. Leitungszulage
  • mindestens EUR 1.008,-. Durch die Anrechnung von Vordienstzeiten erhöht sich das Mindestgehalt.


Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht!
Wir bitten im Anschreiben um offene Kommunikation, ob eine Behinderung/Einschränkung vorhanden ist.


Nähere Informationen über die Organisation finden Sie unter www.diakonie.at/fluechtlingsdienst.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung als MedizinerIn/AmberMed“ an die Einrichtungsleitung Carina Spak

carina.spak@diakonie.at