Online spenden - Hoffnungsträger werden

Hoffnung suchen, Hoffnung geben, Hoffnung spenden - mir Ihrer Spende unterstützen Sie Menschen in Not.

Jährlich werden in über 200 Einsatzstellen in ganz Österreich über 200.000 hilfsbedürftige Menschen von der Diakonie betreut. Darüber hinaus unterstützt die Diakonie weltweit Menschen in Not durch die Diakonie Katastrophenhilfe und die Aktion Brot für die Welt.

Ein großer Teil unserer Arbeit kann nur gemacht werden, weil viele Menschen bereit sind, uns mit ihrer Spende zu unterstützen. Mehr Informationen zur Spendenverwendung erhalten Sie in unserem aktuellen Jahresbericht. 

Ihre Spende wird nach Ihren Wünschen verwendet. Bitte geben Sie bei Ihrer Spende einen entsprechenden Spendenzweck an.

Aktuelle Schwerpunkte:

Hoffnung braucht ein Ja. Sujet der Winterkampagne 2015

Hoffnung braucht ein Ja!

Die Diakonie unterstützt Menschen in schwierigen Lebenssituationen – bei Krankheit und in sozialer Not, auf der Flucht und nach Katastrophen; sie fördert die Inklusion von Menschen mit Behinderungen, begleitet in Pflege und Alter, investiert in die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen.

Hoffnungsträger werden!

Zwei Frauen, von denen eine ein Kind im Arm hält

Hilfe für Flüchtlinge in Österreich

Es hat in Österreich Tradition, Menschen auf der Flucht Schutz und Hilfe zu gewähren. Die Diakonie führt diese Tradition fort.

So hilft die Diakonie:

  •  Sozialberatung
  •  Rechtsberatung
  •  Interkulturelle Psychotherapie
  • Ambulante medizinische Versorgung für
  • Menschen ohne Versicherungsschutz
  • Integrationsprojekte
  • Mobile Flüchtlingsberatung und -betreuung
  • Sprachkurse
  • Schulabschlusskurse
  • Unabhängige Rechtsberatungen
  • Unterbringung von AsylwerberInnen und Flüchtlingen
  • Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen  Flüchtlingen
  • Intensivbetreuung und Unterbringung von AsylwerberInnen mit erhöhtem Pflege und Betreuungsbedarf

Flüchtlingshilfe unterstützen!

Mohamed mit seiner Tochter Lilas. Zusammen mit seiner Familie floh Mohamed aus Qamischli, einer Kleinstadt im Nordosten Syriens. Zur Zeit leben sie im Flüchtlingslager Kawargosk. Wir dürfen Mohamed und Lila nicht vergessen! ©Christoph Püschner/DKH

Diakonie weltweit

Nach Naturkatastrophen, Krieg oder Vertreibung ist rasche und kompetente Hilfe lebensrettend. Vor allem Kinder, alleinstehende Frauen, Menschen mit   Behinderung und alte Menschen sind auf Unterstützung angewiesen. In langfristigen Projekten arbeitet die Diakonie unter der Marke Brot für die Welt
 mit lokalen Partnerorganisationen zusammen, deren Aktivitäten auf die Stärkung der Selbstständigkeit und Eigeninitiative der Betroffenen ausgerichtet sind.

So hilft die Diakonie:

Brot für die Welt (Entwicklungszusammenarbeit)

  • Schwerpunktregionen: Ost- und Südosteuropa, Südostasien, südliches Afrika, Mittel-  und Südamerika
  • Inhaltliche Schwerpunkte: Ernährung sichern, Inklusion [er]leben, Bildung ermöglichen, Frieden stiften, Frauen fördern

Diakonie Katastrophenhilfe

  • Weltweit nach Naturkatastrophen, Krieg und Vertreibung
  • Gemeinsam mit dem Partnernetzwerk ACT Alliance

Auslandsarbeit unterstützen!

LifeTool Wien: Assistierende Technologie

Unterstützung für Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderungen haben ein Recht auf Teilhabe an der Gesellschaft. Die Diakonie begleitet sie ganzheitlich in ihrer Lebensgestaltung.

So hilft die Diakonie:

  • Betreute Wohngruppen
  • Computerunterstützte Kommunikation
  • Familien- und Sozialberatung
  • Freizeitangebote
  • Frühförderung
  • Integrative Berufsausbildungen (Arbeitsplatzvermittlung und begleitung)
  • Integrative Kindergärten
  • Kunstwerkstätten
  • Schulassistenz
  • Therapie (therapeutische Begleitung)
  • Werkstätten und Fördergruppen

Unterstützung für Menschen mit Behinderung!

Niemand darf verloren gehen

Hilfe für Kinder und Jugendliche

Kinder in schwierigen Lebenslagen brauchen besondere Hilfe. Um Kindern einen besseren Start ins Erwachsenenleben zu ermöglichen, hat die Diakonie vielfältige professionelle Angebote entwickelt.

So hilft die Diakonie:

  • Elternberatung
  • Familien- und Erziehungsberatung
  • Flexible Hilfe
  • Frühe Kommunikationsförderung
  • Heilpädagogische Kindergruppen
  • Heilpädagogische Tagesklinik
  • Sonderkrankenhaus für Kinder und Jugendpsychiatrie
  • Sozialpädagogische Wohngruppen
  • Sozialtherapeutische Wohngruppen
  • Kriseninterventionszentren
  • Freizeit und Erholungsheime
  • Notschlafstelle
  • Wohngemeinschaft für Mädchen und junge Frauen mit Essstörungen
  • Wohnheime für SchülerInnen und StudentInnen

Hilfe für Kinder und Jugendliche!