Wohnheim für Blinde und Sehbehinderte

Diakoniewerk und die Österreichische Blindenwohlfahrt (ÖBW) haben damit begonnen, in der Begleitung von blinden und sehbehinderten Menschen, die im Alter auf Pflege angewiesen sind, zusammenzuarbeiten und ihr jeweiliges Fachwissen in eine besondere Partnerschaft einzubringen. Den rechtlichen Rahmen für die Zusammenarbeit bildet die ÖBW gemeinnützige GmbH, an der das Evangelische Diakoniewerk Gallneukirchen und die Österreichische Blindenwohlfahrt beteiligt sind. Geschäftsführer dieser neuen Gesellschaft sind Brigitte Fila und Mag. Daniel Dullnig.

Wohnheim für Blinde und Sehbehinderte

Die ÖBW blickt auf eine noch längere Geschichte zurück als das Diakoniewerk (gegründet 1874).

Seit 1825 – begründet durch Johann Wilhelm Klein – stellt sich die Blindenwohlfahrt in den Dienst blinder und sehbehinderter Menschen. Heute verfügt der Verein über das einzige Wohnheim für Blinde und Sehbehinderte in Wien (Baumgartenstraße 69, 14. Bezirk) und bietet 45 Wohnplätze an. Darüber hinaus können in einer eigenen Pflegeabteilung 84 Bewohnerinnen und Bewohner betreut werden.

Mehr Informationen zum Wohnheim: www.blind.at

ÖBW Österreichische Blindenwohlfahrt

Baumgartenstraße 69
1140
Wien
E-Mail: 
Telefon: 
+43 (0)1 91 41 14 13 01