Wohnhaus De-La-Tour-Straße

Blick auf das Wohnhaus De-La-Tour-Straße
Die Aufteilung und Ausstattung des neu errichteten Wohnhauses ist auf die Bedürfnisse der BewohnerInnen abgestimmt.

Wohnhaus für Menschen mit Behinderung

Das Wohnhaus De-La-Tour-Straße befindet sich in Treffen auf einer leichten Anhöhe mitten in der Natur. Im ganz neu errichteten Wohnhaus leben 36 Frauen und Männer mit geistigen Behinderungen in sechs separaten Wohneinheiten. In Aufteilung und Ausstattung sind die einzelnen Wohngruppen auf die Bedürfnisse der Bewohner/-innen abgestimmt.

Die Räumlichkeiten haben offene Wohn-Essbereiche mit integrierter Küche und großzügigen Terrassen, sowie helle, freundliche Einzelzimmer und entsprechende Sanitärräume. Auch ein Snoezelenraum gehört zum Angebot. Im Untergeschoß des Hauses wurde eine zur „Werkstätte Meierei“ gehörige Einheit adaptiert, in der es tagesstrukturierende Angebote für Senioren/-innen oder sich in einer Krise befindlichen Klienten/-innen gibt.

Zum Haus gehört ein großer Garten, der von den BewohnerInnen gerne zur Erholung genutzt wird. Angegliedert an das Wohnhaus De-La-Tour-Straße sind das Maxeinerhaus und die Wohngemeinschaften „Meierei-Haupthaus“, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft befinden, sowie das „außenbetreute Wohnen“ in Villach. In diesen Wohngemeinschaften bzw. Einzelwohnung werden fünfzehn Klienten/-innen in teilbetreuter Wohnform begleitet.
 

De La Tour Straße 9-11
9521
Treffen
Telefon: 
+43 (0)4248 281 69 00
Fax: 
+43 (0)4248 281 61 99