tralalobe Haus Biedermannsdorf

Der Diakonie Flüchtlingsdienst übergibt die Trägerschaft seiner Einrichtung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Biedermannsdorf an den Verein tralalobe.

Die im September 2015 eröffnete Betreuungseinrichtung in Bindermannsdorf bot in der Zeit der fehlenden Unterbringungsplätze für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge insgesamt 80 männlichen Jugendlichen ein Zuhause.

Das engagierte Team von Betreuerinnen und Betreuern wurde von einem Netzwerk von freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt und konnte so den Jugendlichen neben der sozialpädagogischen Arbeit im Alltag vielfältige freizeitpädagogische Angebote machen. Auch seitens der Gemeinde und Frau Dalos, der Bürgermeisterin haben die Einrichtung und ihre jugendlichen Bewohner viel Unterstützung erfahren.

Nun geht der Bedarf an Wohn- und Betreuungsplätzen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Niederösterreich wieder stark zurück. Der Diakonie Flüchtlingsdienst reagiert darauf mit der Umstrukturierung und Reduktion seiner Angebote und übergibt mit 01.März 2017 den Standort in Biedermannsdorf an einen anderen Träger.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern, Partnerinnen und Partner sowie Weggefährtinnen und Weggefährten für die ausgezeichnete Zusammenarbeit im Dienste der Jugendlichen in Biedermannsdorf!

Wir wünschen dem Verein tralalobe, der in Biedermannsdorf in kleinerem Umfang die Arbeit mit Jugendlichen auf der Flucht fortsetzen wird, alles Gute für die Zukunft.