Haus der Jugend - Treffen am Ossiachersee

Am 18. Januar 2016 sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ins "Haus der Jugend" eingezogen.
Im "Haus der Jugend" der Diakonie de La Tour wohnen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Täglich gibt es Schlagzeilen über tausende Menschen auf der Flucht. Oft wird vergessen, dass sie nicht freiwillig ihr Heimatland verlassen sondern vor Krieg flüchten. Eine Situation, die für Erwachsene schon sehr schwierig ist, für Minderjährige, die ohne ihre Eltern geflohen sind, noch viel mehr.

Am 18. Januar 2016 sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ins "Haus der Jugend" eingezogen.
Tarmannweg 1 (früher Millstätterstraße 10)
9521
Treffen
Telefon: 
+43 (0)4248 290 83 11