Haus Aigen

Aigen 31
8943
Aigen
Telefon: 
+43 (0)664 842 11 10
  • Das Haus Aigen in der Steiermark ©Katharina Orlowsk
    Bewohner des Haus Aigen in der Steiermark ©Katharina Orlowsk
  • Das Haus Aigen in der Steiermark ©Katharina Orlowsk
    Bewohner des Haus Aigen in der Steiermark ©Katharina Orlowsk
Haus Aigen Grundversorgungsquartier in der Steiermark

Seit März 2016 betreut der Diakonie Flüchtlingsdienst im Haus Aigen (ehemalige Landesberufsschule Aigen im Ennstal) bis zu 80 Personen, abhängig von der Familienzusammensetzung, in der Grundversorgung.

Die Bewohnerinnen und Bewohner sind in 24 Wohneinheiten untergebracht. In den Stockwerken 2 bis 4 stehen jeweils ein Spielzimmer für Kinder und ein Aufenthaltsraum zur Verfügung, der für Deutschkurse, Lernbetreuung und Freizeitaktivitäten genutzt wird. In der ehemaligen Unterrichtsküche bereiten sich die Bewohnerinnen und Bewohner ihre Mahlzeiten zu. Der Außenbereich verfügt über einen Fußballplatz sowie über einen kleinen Garten.

Die Betreuung erfolgt durch ein multiprofessionelles Team. Im Mittelpunkt des Betreuungskonzepts steht vor allem die Schaffung von Tagesstruktur und integrativen Angeboten (beispielsweise Deutschkurse). Die Einbindung der Bevölkerung und der Nachbarschaft ist von zentraler Bedeutung im Betreuungskonzept. Gemeinsam mit freiwilligen Helferinnen und Helfern werden Freizeitangebote, wie Ausflüge, gemeinsames Kochen oder Sportnachmittage organisiert werden. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit umliegenden Kindergärten, Schulen, Pfarren und der Gemeinde!

Im Auftrag von