Presse

In der Republik Moldau versorgt der lokale Partner Associatia Neoumanist alte Menschen die kaum Geld zum Leben haben in den Wintermonaten mit Heizmaterial und medizinischer Betreuung. ©Associatia Neoumanist

Diakonie Katastrophenhilfe weitet Hilfsmaßnahmen in Republik Moldau und entlang der Balkanroute aus: Lokale Einsatzteams verteilen warme Mahlzeiten, Heizmaterial und Hilfsmittel

Diakonie Logo
12.01.2017

Hürden im Bildungssystem abbauen: Bildung und Ausbildung sind Schlüssel für selbstständiges Leben

s´Häferl in Wien - Ratatouille mit sehr viel und frischer Petersilie

S`Häferl: „1400 kg Zwiebel geschält und 7 Liter Tränen vergossen“. Armutsbetroffene finden warmes Essen, Ort sich zu treffen und ein bisschen zu Hause zu fühlen.

Im Häferl erhalten Menschen in Not eine kostenlose warme Mahlzeit (Fotografin: Luiza Puiu)

Armenwirtshaus "Häferl" am Heiligabend geöffnet Mit dem Kulturpass gegen die Einsamkeit Der Cafe Sospeso zu Weihnachten